Archiv für den Monat: August 2015

Kommende Workshops der Arbeitsgruppen

Die Workshops des dritten Quartals finden wegen der Sommerferien wie üblich erst ab Mitte September statt:

  • Am 16. September 2015 veranstaltet die AG Collaboration den nächsten Workshop bei der Carl Zeiss AG in Oberkochen. Dabei werden Themen rund um Lync / Skype behandelt.

(mehr …)

By | 2016-09-23T16:49:46+02:00 Donnerstag, 27. August 2015|Arbeitsgruppen, Dynamics AX, Dynamics CRM, Dynamics NAV, Security, Workplace|0 Kommentare

mbuf zwei Mal bei XING

Dem einen oder anderen wird es schon aufgefallen sein, mancher hat sich vielleicht auch gewundert: mbuf ist im Business-Portal XING gleich zwei Mal vertreten.

Der Grund hierfür ist eher technischer Natur. Eine Gruppe kann in XING manches, das ein Unternehmen nicht kann – und umgekehrt. Um trotzdem alle XING-Features für Gruppen und Unternehmen uneingeschränkt nutzen zu können, haben wir das Microsoft Business User Forum als Gruppe und als Unternehmen angelegt.

Abonnieren Sie bitte die Nachrichten aus beiden Quellen, also Gruppe und Unternehmen. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

By | 2016-09-23T16:49:46+02:00 Donnerstag, 27. August 2015|mbuf intern, Social Media|0 Kommentare

Neue Arbeitsgruppe CIO Kreis

Unsere bestehenden Arbeitsgruppen orientieren sich in ihrer thematischen Ausrichtung an Microsoft Produkten und/oder typischen IT-Aufgabengebieten. Was bislang fehlte – und das wurde verschiedentlich am vergangenen Jahreskongress an den Vorstand herangetragen – ist eine AG, die sich losgelöst vom „daily business“ auf Entscheiderebene mit strategischen Themen in der IT beschäftigt.

Themen wie „Digitale Transformation in der praktischen Umsetzung“, „IoT und Industrie 4.0 – Chancen und Risiken“, „DevOps & Co – wie sieht die IT der Zukunft aus“ oder „Leben mit der Cloud – Strategien für eine sichere Umsetzung“ fanden bisher kaum ihren Platz. Diesen Platz werden wir nun mit der Gründung einer Arbeitsgruppe CIO Kreis schaffen.

Diese AG wird von Charly Zimmermann, dem mbuf Geschäftsführer, geleitet werden – zusammen mit einem erfahrenen und in CIO-Kreisen bekannten IT-Urgestein. Um Reisekosten überschaubar zu halten, wollen wir diese AG auch regionalisieren – das heißt: AG-Treffen mit gleichem thematischen Ansatz jeweils nördlich und südlich des Weißwurstäquators anbieten.

Sie haben Interesse? Dann bitten schon mal um ein erstes Feedback an zimmermann@mbuf.de.

By | 2016-09-23T16:49:46+02:00 Donnerstag, 27. August 2015|Arbeitsgruppen|0 Kommentare

Jahreskongress 2015 – Spenden für einen guten Zweck verdoppelt

Die Tombola beim diesjährigen Jahreskongress sprengte alle bisherigen Rekorde. Mehr Preise, mehr Lose, mehr Gewinner, mehr glückliche Gesichter …

Die Kongress-Partner brachten – wie bereits in den vergangen Jahren – viele wertvolle Preise für die Tombola zur Abendveranstaltung mit. An dieser Stelle herzlichen Dank für die Spenden im Namen des gesamten Vorstands!

Und dann waren wieder die Sektkübel unterwegs. In mehreren Runden gaben die Teilnehmer ihren Obolus: eine Visitenkarte und fünf Euro. Um die Gewinnchancen zu steigern, „kauften“ viele Teilnehmer mehr als nur eine Visitenkarte, und manch einer gab mehr Fünfer als Visitenkarten.

Wir haben uns sehr gefreut, den Teilnehmern der Abendveranstaltung dann mitteilen zu können, dass auf diese Weise etwa 4.500 € zusammengekommen waren. Der mbuf Vorstand hat dann entschieden, dass 3.000 € gespendet werden sollen – aber dieses Mal nicht insgesamt, sondern für jede der beiden Einrichtungen, die sich das Begleiten von Familien in schweren Stunden zur Aufgabe gemacht haben.

Das ambulante Kinderhospiz Pusteblume in Backnang und das Kinderhospiz Regenbogenland in Düsseldorf erhielten so jeweils eine Spende über 3.000 € für ihre wichtige Arbeit, Familien im Leben, im Sterben und in der Trauer zu begleiten.

Der mbuf Vorstand dankt allen Teilnehmern an der Abendveranstaltung, die durch ihr Los für die Tombola zu der Gesamtspende von 6.000 EUR beigetragen haben und gratuliert den glücklichen Gewinnern.

Frau Mieke Müller-Nielsen, Koordinatorin für die Kinderhospizarbeit in Backnang, freute sich sehr, als Ralf Streib und ich als Wiederholungstäter erschienen, um ihr den obligatorischen Scheck zu überreichen. Erneut bekamen wir von ihr geschildert, welche Unterstützung sie und die anderen freiwilligen Ehrenamtlichen den oft jungen Familien geben konnten. Dass wir das Spendenvolumen verdoppeln konnten, freute sie genauso wie uns.

Sehr gerne haben wir daher Frau Müller-Nielsen den Scheck über 3.000 € überreicht.

Wenn Sie sich über die Arbeit der beiden Organisationen informieren wollen, besuchen Sie einfach deren Websites:

Hier finden Sie auch Erlebnisberichte von ehrenamtlichen Helfern und die Kontoverbindungen, wenn Sie selbst spenden möchten.

By | 2016-09-23T16:49:46+02:00 Donnerstag, 27. August 2015|Jahreskongress, mbuf intern, Vorstand|0 Kommentare