Archiv für den Monat: Juni 2017

Der mbuf Newsletter Juni 2017 ist online…!

Kurz vor den Sommerferien möchten wir Sie noch einmal mit Neuigkeiten aus dem Microsoft Business User Forum versorgen. In unserem Newsletter Juni 2017 haben wir das Wichtigste für Sie zusammengestellt. Sie lesen in dieser Ausgabe:

  • File Header – das Vorwort des Vorstandssprechers
  • mbuf Jahreskongress 2017 – gute Noten von den Besuchern
  • Auch in diesem Jahr: Gutes Geld für einen guten Zweck
  • Der mbuf Marktplatz: Informationen, Networking, Veranstaltungshinweise
  • Wachstum ungebrochen – weitere neue Mitglieder hinzugekommen
  • Neue Dienstleistungs- und Lösungsanbieter im mbuf Partnernetzwerk
  • Aus den Arbeitsgruppen
  • Arbeitsgruppe Dynamics NAV lebt auf!
  • Weitere personelle Veränderungen bei den AG-Leitern
  • AG License Management hat wieder einen Microsoft Paten
  • Mitgliedergewinnungs-Initiative 2017
  • Impressum und Kontakt

Das interne SharePoint-basierte Portal für unsere Mitglieder und Partner im mbuf Partnernetzwerk hat einen neuen Menüpunkt und damit auch einen Inhalt mehr: unseren komplett neu gestalteten Marktplatz, in dem auch der bisherige Menüpunkt „Partnernetzwerk“ aufgegangen ist.
In den kommenden Wochen werden die Inhalte nach und nach weiter aktualisiert – insbesondere was die Informationen zu unseren Partnern betrifft.

Den aktuellen Newsletter können Sie hier herunterladen…
Aktuelle News finden Sie übrigens auch immer im Newsbereich unserer Webseite – einfach immer mal wieder vorbei schauen…

By | 2017-06-22T08:29:20+02:00 Donnerstag, 22. Juni 2017|Arbeitsgruppen, Events, Jahreskongress, Partnernetzwerk|0 Kommentare

Von der Schwierigkeit, wahrgenommen zu werden – oder: wie macht man aus einer grauen Maus einen schillernden Vogel…?

Mails, Newsletter, SocialMedia wie Facebook, aber auch Business SocialMedia wie Xing oder LinkedIn… Hunderte Nachrichten und Meldungen prasseln auf uns Tag für Tag hernieder. Es gibt nicht wenige IT-Professionals, die mehr als 100 Emails pro Tag in ihrer Inbox vorfinden.

Wie das alles noch bewältigen können? Wie das wichtige vom vermeintlich unwichtigen trennen?

Und für diejenigen, die die „Sender“ sind: Wie die Empfänger wirklich erreichen?

Neulich habe ich irgendwo gelesen, man sollte in seiner Mail das Wichtigste ziemlich oben am Textanfang mit Bullet-Points hervorheben. Und nie mehr als 3 Bullet-Points in einer Mail. Leuchtet ein. Nicht mehr die Mail lesen, sondern nur noch die Bullet-Points. Aber reicht das?

Einer, der von sich behauptet, über große Marketingerfahrung zu verfügen, meinte dieser Tage:
„Man kann keine Sachinformationen mehr transportieren, die man nicht in eine höchst emotionale packende Story verpackt hat. Liest keiner.“

So. Jetzt habe ich hier so eine super Sache. Nämlich das Microsoft Business User Forum (mbuf) mit all seinen Vorteilen für die Mitgliedsunternehmen. Und das auch noch zu einem unschlagbar günstigen Preis. Ja sozusagen sogar kostenfrei, wenn man mal Leistungen und die Vorteile gegen den Jahresbeitrg von nur 1.500 Euro rechnet. Wie jetzt daraus „einen schillernden Vogel“ machen?

Oder anders gesagt: Wie bekomme ich Sie dazu, endlich mal unsere Info-Broschüre „mbuf – Ihre Interessenvertretung“ zu lesen? Oder mal unsere regelmäßigen Newsletter? Oder mal unseren Info-Film anzuschauen? Oder sich mal für eine Schnupper-Teilnahme an unseren Arbeitsgruppentreffen anzumelden?

Ich brauche da echt mal Ihre Hilfe! Wie würden Sie da ran gehen?
Feedback gerne an zimmermann@mbuf.de

By | 2017-06-20T13:26:16+02:00 Dienstag, 20. Juni 2017|Arbeitsgruppen, Mitglieder|0 Kommentare

Das Microsoft Business User Forum – Veranstaltung oder Community oder was denn jetzt …?

Da war sie wieder. Vorhin in dem Telefonat. Diese Frage, die schon so oft gestellt wurde. Ja, ich weiß, es ist verwirrend. Und weil es zu Verwechslungen führen kann, hier noch mal eine kleine Erläuterung:

Das Microsoft Business User Forum – kurz mbuf – ist eine als Verein organisierte Community, die drei wesentliche Ziele verfolgt

  • Interessenvertretung des Mittelstandes gegenüber Microsoft
    „Gemeinsam Dinge bewegen…“
  • Aktives Networking der Mitgliedsunternehmen untereinander
    „Das Rad nicht immer neu erfinden – von anderen lernen…“
  • Informationskanal zwischen Microsoft und dem Mittelstand
    „schneller, besser und früher informiert sein…“

Mitglied im Microsoft Business User Forum (mbuf) können mittelständische Anwenderunternehmen und Öffentliche Auftraggeber werden.

Dienstleistungs- und Lösungsanbieter können hingegen nicht Mitglied im Microsoft Business User Forum (mbuf) werden. Sie können sich aber am mbuf Partnernetzwerk beteiligen und auf diesem Weg eng und erfolgreich mit mbuf zusammenarbeiten. Eine Beteiligung am mbuf Partnernetzwerk begründet keine Mitgliedschaft im Microsoft Business User Forum (mbuf)!

Der mbuf Jahreskongress ist eine vom Microsoft Business User Forum organisierte Veranstaltung, bei der sich mbuf Mitglieder und „noch-nicht-Mitglieder“ (und auch Dienstleistungs- und Lösungsanbieter sowie Microsoft) zum Informationsaustausch treffen.

Das alles – und noch viel mehr – können Sie auch noch einmal in unserer neu aufgelegten Info-Broschüre nachlesen (Download hier).
Diese Broschüre dürfen Sie übrigens gerne an andere weiterleiten. Sehr gerne! An Kolleginnen und Kollegen, an IT-Professionals in anderen Firmen, an IT’ler, die Sie irgendwo kennenlernen. Den Download-Link dürfen Sie auch in online Medien verbreiten. Auf ihrer Webseite, in einem Blog, in den sozialen Medien. Wir freuen uns nach wie vor immer noch über neue Mitglieder!