Jahreskongress

/Jahreskongress

Arbeiten Sie noch oder feiern Sie schon…?

Überall ist die Rede davon, dass sich die Arbeitswelt radikal verändert.

Was früher streng reglementiert nach starren Regeln ablief (und in vielen Unternehmen auch heute noch so abläuft), das wird mehr und mehr „agil“ und fließend: feste Büroarbeitsplätze weichen einem gleichberechtigten Nebeneinander von flexiblen Arbeitsbereichen ohne Personenzuordnung (schon 2011 in der Presse beschrieben) und der Arbeit im HomeOffice. Arbeitszeiten werden flexibilisiert – über das Für und Wider lässt sich trefflich streiten. Selbst an althergebrachten Hierarchien wird fleißig gesägt, wie in den Beispielen auf musterbrecher.de (die Kurzfassung des Films ist echt sehenswert und macht neugierig auf die komplette DVD) zu sehen ist.

Jetzt ist diese Veränderungswelle auch bei Messen, Tagungen und Kongressen angekommen.

Die CeBIT wurde aus dem oft noch kalten März in den Juni verlegt und hat ihr Gesicht komplett gewandelt. Schauen Sie sich mal die Webseite der CeBIT 2018 an! Der aktuelle Newsletter des Veranstalter-Fachmagazins tagungswirtschaft spricht gar von einer Festivalisierung von Tagungen und Kongressen.
Live-Bands, Achterbahnen, Erlebnisparks mit Irrgärten, lockerer Plausch in gelöster Atmosphäre und „Liquid-Networking“ – das ist die Zukunft. Die Informationsvermittlung durch Vorträge oder Produktpräsentationen, die ernsthafte Diskussion von Themen, Messestände nach alter Väter Sitte – das ist nur noch schmückendes Beiwerk und muss in den Hintergrund treten, wenn man die breite Masse potentieller Veranstaltungsbesucher ansprechen will.

Ist das wirklich so? Ist das die Zukunft?

Wir gehen mit unserem 10. mbuf Jahreskongress #mbufJK18 nur ein klein wenig in diese Richtung:

Die von Microsoft aufgebaute „Modern Workplace Area“ ist eine Erlebniswelt in Sachen Büroarbeit der Zukunft. Unser mbuf Mitglied Bertrandt AG zeigt an einem Testfahrzeug modernste Sensorentechnologie sowie praktische Anwendungsmöglichkeiten der HoloLens. Unser Abendevent in Form eines „Walking Dinners“ bricht mit alten Bankett-Traditionen und fördert den interaktiven Austausch zwischen Kongress-Besuchern, Ausstellern und Microsoft-Spezialisten. Und der ausgezeichnete Close-Up-Magician René Frotscher wird unsere Gäste mit zauberhafter Magie unterhalten.

Wir halten aber auch fest an über 50 Fachvorträgen, Präsentationen und Diskussionsrunden. Weil wir (noch) glauben, dass ein Kongress mehr sein muss als ein Partyevent.

Wäre schön, wenn Sie den Weg nach Stuttgart finden würden.
Alle Infos zum mbuf Jahreskongress, die Agenda und den Ticketshop finden Sie auf http://2018.mbuf.de

Übrigens:

Mitarbeiter von mbuf Mitgliedsunternehmen können den Kongress kostenfrei besuchen. Wenn Ihr Unternehmen noch nicht Mitglied in unserer Community Microsoft Business User Forum (mbuf) ist und Sie jetzt die Tickets bezahlen müssen, dann werden Sie doch Mitglied im mbuf. Alle, die bis zum 31.10.2018 Mitglied werden, bekommen die Ticketkosten zurückerstattet!

 

By | 2018-03-26T20:22:34+02:00 Freitag, 23. März 2018|Events, Jahreskongress, Microsoft, Mitglieder, Partnernetzwerk|0 Kommentare

EINWURF: Digitale Transformation – befinden wir uns auf dem Holzweg?

Jeder redet darüber, alle arbeiten (angeblich) daran: die Digitale Transformation.

Aber was ist das eigentlich? Und was ist ein Holzweg?

Fangen wir mal mit der einfacheren Frage an: Sich auf dem Holzweg zu befinden heißt, sich nicht vom Ausgangsort A zum Zielort B zu bewegen, sondern irgendwo im Wald auf einem Holzrückeweg unterwegs zu sein. Und damit auf einem Weg, der nirgendwo hinführt.

In Sachen Digitaler Transformation befinden wir uns sehr schnell auf dem Holzweg, wenn wir nicht verstehen, dass Digitale Transformation viel mehr ist als eine Digitalisierung bestehender Prozesse.

Ein Beispiel hierzu: Früher gab es ein Ereignis, Fotographen und Reporter haben das festgehalten, es wurde ein Bericht geschrieben, in der Redaktionskonferenz wurde darüber entschieden wo der Artikel platziert wurde und der Zeitungsleser hat dann den Bericht gelesen. Oder es war ein Filmteam vor Ort. Ein Aufnahmeleiter hat entschieden wo die Kameras platziert werden. Ein Regisseur hat entschieden, welche Kameraeinstellung gerade über den Sender geht. Dies sind klare Prozessketten. Eine Kette mit Entscheidungsträgern in jedem Prozessschritt. Heute filmen beliebig viele Leute ein Ereignis und teilen dies sofort über die Sozialen Medien. Kein Fotograph, kein Reporter, kine Kameraleute, keine Regisseure, keine Redaktionskonferenz, keine Entscheidungen mit Filterfunktion.

Andere Beispiele: Systeme mit Künstlicher Intelligenz (KI) werden Teile der Rechtsberatung übernehmen, Robots werden im Krankheitsfall erster online-Ansprechpartner für Patienten sein, Flugtickets in Papierform werden der Vergangenheit angehören, Suchmaschinen wie Google haben Nachschlagewerke wie Brockhaus längst verdrängt.

Was heißt das für die „Prozessbeteiligten“?

Viele typische „Prozessbeteiligten“ werden in naher Zukunft verschwinden. Berufsbilder werden sich verändern. Ganze Prozessketten werden verschwinden.

Prof. Klemens Skibicki erläutert das in seinen Vorträgen sehr greifbar und nachvollziehbar – wie zum Beispiel hier auf einer Tagung vor Lehrkräften.

Digitale Transformation bedeutet nicht, alte Prozesse und Verfahrensweisen digital zu unterstützen.

Digitale Transformation ist nicht allein eine Frage der technischen Möglichkeiten.

Digitale Transformation bedeutet, global vernetzt in Echtzeit miteinander zu agieren.

Digitale Transformation bedeutet aber auch – zumindest im Consumer-Bereich – die Demokratisierung von Information: Der Kunde entscheidet eigenständig darüber, welche Information er wann und auf welchem Weg an sich ranlässt. Es ist leicht nachvollziehbar, dass dies eine komplette Neuorientierung von Werbung und Marketing bedeutet. Die Push-Information zum Kunden hin ist out, weil ineffizient. Vielmehr muss der Kunde auf verschiedensten Kanälen in den Bann gezogen werden. Empfehlungsmarketing á la Tupperware wird an Bedeutung gewinnen.

Und – last but not least – Digitale Transformation wird nur dann gelingen, wenn wir vergessen. Vergessen, was gestern funktioniert hat. Alte Denk- und Verhaltensmuster vergessen. Mit dem Denken von gestern werden wir die Herausforderungen von morgen nicht meistern können.

Der 10. mbuf Jahreskongress am 16. & 17. April 2018 in Stuttgart wird Gelegenheit bieten, mit IT-Verantwortlichen aus den unterschiedlichsten Branchen über die Digitale Transformation zu diskutieren. Experten aus verschiedenen Bereichen werden ihre Sicht darstellen.
Sichern Sie sich JETZT ihr Ticket …

Alle Infos, die Agenda und der Ticketshop auf http://2018.mbuf.de

By | 2018-03-10T15:10:03+01:00 Samstag, 10. März 2018|Events, Jahreskongress, Microsoft|0 Kommentare

Jetzt zusätzlichen Schub erzeugen – oder: Was man von Kaugummi-Produzenten lernen kann

Kennen Sie diese Geschichte?

Während einer Flugreise wurde der amerikanische Kaugummi-König Philip Wrigley von einem begleitenden Journalisten gefragt: „Sagen Sie, Herr Wrigley, warum stellen Sie eigentlich Ihre aufwendige Werbung nicht ein? Alle Welt kauft doch bereits Ihre Kaugummis, und Sie könnten mit einem einzigen Schlag ein Vermögen einsparen!“

Darauf Philip Wrigley: „Wir haben schon seit geraumer Zeit unsere Flug­höhe von 6 000 Metern erreicht. Schlagen Sie wirklich vor, dass ich jetzt ins Cockpit gehe und den Piloten anweise, die Motoren abzuschalten, um Treibstoff zu sparen?“

Was können wir aus dieser überlieferten Anekdote lernen?

Die Community Microsoft Business User Forum e.V. – mbuf – befindet sich seit geraumer Zeit im Steig­flug, die Reiseflughöhe von 6000 Metern ist aber noch lange nicht erreicht. Wir dürfen also keinesfalls auch nur ansatzweise über die Drosselung der Triebwerke nachdenken. Jeder von uns ist, um einmal im Bild zu bleiben, ganz im Gegenteil gerade in diesen Tagen aufgefordert, noch ein wenig mehr Kerosin in den Tank zu kippen, um den Steigflug weiter zu beschleunigen. Und wir freuen uns über jeden, der uns beim Tanken unterstützt!

Wie funktioniert das? Dieses „zusätzlich Kerosin in den Tank kippen“?

Indem wir noch viel mehr über unsere Community sprechen. Über 180 größere mittelständische Unternehmen und öffentliche Auftraggeber sind inzwischen Mitglied im mbuf. In unseren derzeit 13 Arbeitsgruppen sind weit über 1.000 Mitarbeiter dieser Mitgliedsunternehmen registriert. Es haben sich in den letzten Jahren ungezählte wertvolle und inspirierende Beziehungen zwischen den Arbeitsgruppenteilnehmern entwickelt. Es gibt ein geschütztes internes mbuf Portal. Es gibt arbeitsgruppenbezogene Yammer-Gruppen. Warum das Rad immer selbst neu erfinden, wenn man sich erfolgreich mit anderen austauschen kann?

Der bevorstehende mbuf Jahreskongress ist eine tolle Gelegenheit, unsere Community näher kennenzulernen. Für mbuf Mitglieder ist der Besuch kostenlos.
Noch-nicht-Mitglieder bekommen ihre Ticketkosten zurückerstattet, wenn ihr Unternehmen bis zum 31.10.2018 Mitglied im mbuf wird…

Alle Infos, Agenda und Ticketshop auf http://2018.mbuf.de – JETZT buchen!

 

By | 2018-03-09T15:47:36+01:00 Freitag, 9. März 2018|Arbeitsgruppen, Events, Jahreskongress, Microsoft|0 Kommentare

mbuf Newsletter Februar 2018 ist online…

Nur noch 7 Wochen, dann ist es soweit: der 10. mbuf Jahreskongress öffnet seine Pforten.

Da ist es klar, dass diese Ausgabe unseres Newsletters ganz im Zeichen dieser Veranstaltung steht. Sie erfahren vieles rund um den Jahreskongress, bekommen Hinweise, wo Sie welche Informationen bekommen können und wie Sie an Tickets kommen.

Aber es kommen natürlich auch andere Themen zur Sprache. Wie zum Beispiel der Dynamics-Day am 8. März in Köln, den Sie keinesfalls verpassen sollten! Melden sie sich JETZT für diese Veranstaltung an…

In unserem Februar Newsletter lesen Sie:

  • File Header – das Vorwort des Vorstandssprechers
  • 10. mbuf Jahreskongress am 16. & 17. April 2018 in Stuttgart
  • #mbufJK18 – Neues Konzept für unsere Abendveranstaltung
  • #mbufJK18 – So kommt man an kostenfreie Tickets…
  • #mbufJK18 – Schon jetzt ein Dank an unsere Aussteller und Sponsoren
  • Netzwerk-Event „Office 365 Club” im Hause Microsoft München
  • Microsoft und mbuf laden ein zum Dynamics-Praxistag
  • Schon mal was von Benchlearning gehört?
  • Das Microsoft Business User Forum hat seinen Sitz verlegt
  • Impressum und Kontakt

Wir wünschen eine angenehme Lektüre!

Und geben Sie den Newsletter in Ihren Organisationen und darüber hinaus gerne weiter – vielleicht können wir so den einen oder anderen für das Microsoft Business User Forum (mbuf) interessieren. Wir freuen uns auch sehr, wenn Sie diesen Newsletter über SocialMedia wie LinkedIn, Xing, Twitter oder Facebook verbreiten (#mbufJK18 bzw. #mbufde).

Sie können übrigens den aktuellen Newsletter und frühere Ausgaben hier herunterladen.

Ganz zum Schluß noch einmal zurück zum mbuf Jahreskongress – weil es uns einfach sehr wichtig ist:
Zwei hoch interessante, spannende und mit vielen Informationen gefüllte Tage warten auf Sie!
Planen sie sich den 16. & 17. April fest ein und kommen Sie nach Stuttgart ins ICS der Landesmesse!
Viele von Ihnen haben in den letzten Tagen Mails mit Voucher-Codes bekommen. Nutzen Sie diese Codes und buchen Sie sich jetzt zügig ein. Aber auch wenn sie nicht zum Kreis der Voucher-Code Empfänger zählen, gilt: JETZT das Ticket für Stuttgart sichern, JETZT auf http://2018.mbuf.de einbuchen. Wir freuen uns auf Sie in Stuttgart!

By | 2018-02-26T11:14:19+01:00 Montag, 26. Februar 2018|Arbeitsgruppen, Events, Jahreskongress, Kooperationen|0 Kommentare

#mbufJK18 – Kostenlose Tickets für den mbuf Jahreskongress

Die Deutschen sind nach wie vor bekannt als Volk der Schnäppchenjäger. Da ist es nur logisch, dass immer wieder Fragen nach kostenlosen Tickets auftauchen.

Und ja – es gibt sie, diese kostenfreien Tickets.

Einen Voucher-Code für ein kostenfreies Ticket bekommen zum Beispiel alle Mitarbeiter aus unseren Mitgliedsunternehmen, die in einer unserer 13 Arbeitsgruppen gemeldet sind. Entsprechende Mails mit den Voucher-Codes wurden in den letzten Tagen verschickt.

Das bedeutet aber auch, dass ihr Unternehmen nur jetzt schnell noch Mitglied in unserer Community Microsoft Business User Forum e.V. (mbuf) werden muss. Und schon verfügen Sie über kostenfreie Tickets.

Im Rahmen der Firmen-Mitgliedschaft sind Sieund ggf. andere zu benennende Personen – dann auch automatisch auf dem jeweiligen Verteiler der einzelnen Arbeitsgruppen und können auch auf das interne, den Mitgliedern vorbehaltene, Portal zugreifen. Auf diesem Wege erfahren Sie auch von den AG-Treffen und weiteren Veranstaltungen von mbuf.

Weitere Info, auch die Satzung etc., finden Sie in unserem Download-Bereich http://mbuf.de/mbuf/downloads in der linken und der mittleren Spalte.

Eindrücke vom vorletzten mbuf Jahreskongress inkl. Interview mit der Geschäftsführerin der Microsoft Deutschland GmbH Sabine Bendiek:   https://www.youtube.com/watch?v=qDDczQQAUF4

Übrigens:

Falls ihre internen Verwaltungsmühlen erfahrungsgemäß eher langsam mahlen und Sie sich u.a. wegen knapper Hotelkapazitäten doch schon jetzt zum mbuf Jahreskongress kostenpflichtig anmelden möchten, können Sie das gerne tun. Geht uns bis zum 31.10.2018 ein Mitgliedsantrag ihres Unternehmens zu, erstatten wir die Ticketkosten zurück.

Agenda und Ticketshop finden Sie auf unserer Kongress-Webseite http://2018.mbuf.de

(Voucher-Codes für kostenfreie Tickets erhalten vertragsgemäß auch unsere Partner im mbuf Partnernetzwerk sowie unsere Aussteller / Sponsoren)

By | 2018-02-21T14:55:48+01:00 Mittwoch, 21. Februar 2018|Arbeitsgruppen, Events, Jahreskongress, Microsoft|0 Kommentare

Vorsprung durch Information – wer besser informiert ist, gewinnt…

Die Zeit ist in den letzten Jahren deutlich schnelllebiger geworden. Das gilt insbesondere für die Informationstechnologie und ihre Anwendung in der Praxis. Was heute noch als ein wichtiger Trend identifiziert wird, das ist oft morgen schon ein „alter Hut“.

Dabei wird die Informationstechnologie gegenwärtig zum wichtigen Wettbewerbsfaktor: Wer näher am Kunden ist und schneller auf Kundenwünsche reagieren kann, der gewinnt Marktanteile. Wer Prozesse schneller an veränderte Bedürfnisse anpassen kann, der wird zum Gewinner.

Was sind die aktuellen Trends? Und wie gehen die Anwenderunternehmen mit diesen Trends um? Wie stellen sich Anwenderunternehmen auf, um den veränderten Anforderungen zu erfolgreich begegnen? Welche Tools kommen wie zum Einsatz? Wer kann bei diesen Transformationsprozessen kompetent beraten und unterstützen?

Diese Fragen werden – neben den Neuigkeiten zu den Softwareprodukten selbst – beim 10. mbuf Jahreskongress am 16. & 17. April 2018 im ICS der Landesmesse Stuttgart im Fokus stehen. Der mbuf Jahreskongress – Kongress für Microsoft Business User – bietet die Plattform für intensiven Informationsaustausch zwischen den Anwenderunternehmen, den einschlägigen Anbietern und Microsoft.

Merken sie sich also diesen Termin unbedingt vor! Gleich mal in den Kalender eintragen!
Erste Infos finden Sie auf unserer Kongress-Webseite.

Sie sind Dienstleistungs-/Lösungsanbieter?
Dann kann der mbuf Jahreskongress für Sie eine interessante Plattform für die Präsentation Ihrer Dienstleistungen und Lösungen sein. Fordern sie Infos an – Mail an zimmermann@mbuf.de genügt!

By | 2018-01-17T10:30:38+01:00 Mittwoch, 17. Januar 2018|Events, Jahreskongress, Microsoft|0 Kommentare

Konzentrierter, interaktiver, dynamischer… mbuf Jahreskongress 2018 geht neue Wege

Die Organisatoren des mbuf Jahreskongresses 2018 nehmen die Anregungen aus dem Bereich der Besucher und der Aussteller aus den Feedback-Bögen der letzten Veranstaltung auf und rücken neben den so wichtigen und begehrten Projektberichten („ … von anderen lernen – das Rad nicht immer selbst neu erfinden“) das aktive Networking noch mehr in den Fokus.

Die Aussteller werden ihre Stände nicht mehr messeähnlich weitläufig verteilt im Foyer des ICS aufbauen, sondern konzentriert außen herum in einem einzigen großen Raum, in dem auch der Pausenkaffee, kleine Snacks und das Mittagessen gereicht werden. Dadurch können die Kongressbesucher mit einem Rundumblick erfassen, welche Anbieter sich den Besuchern präsentieren – die Aussteller können besser den Kontakt zu den Besuchern aufnehmen.

Auch beim Abendevent soll es interaktiver und dynamischer zugehen. Daher nimmt man an diesem jetzt schon 10. mbuf Jahreskongress Abschied von einer festen Sitzordnung und einem starr getakteten 4-Gänge-Menue und verzichtet auf einen längeren Vortrag eines Dinner-Speakers (in den letzten Jahren waren z.B. Zukunftsforscher Sven Gábor Janszky oder Dipl. Psych. Rolf Schmiel als Redner zu Gast).

In 2018 soll ein „Walking Dinner“ für mehr Informationsaustausch, wechselnde Gesprächspartner und mehr Kontaktmöglichkeiten sorgen – natürlich ohne jeglichen Abstriche beim Catering.

Fester Bestandteil des Abendevents bleibt die Tombola zu Gunsten zweier Kinderhospize in Backnang und in Düsseldorf. Die Tombolapreise werden traditionell von den Ausstellern und von Partnern im mbuf Partnernetzwerk gestiftet. Die Erlöse aus der Tombola – jeweils mehrere tausend Euro in den letzten Jahren – gehen jeweils hälftig an diese Einrichtungen.

Merken sie sich den Termin schon mal fest vor:

16. & 17. April 2018    10. mbuf Jahreskongress    ICS der Landesmesse Stuttgart

Wenn Sie Dienstleistungs- oder Lösungsanbieter sind und sich am mbuf Jahreskongress 2018 präsentieren wollen, dann fordern Sie unter zimmermann@mbuf.de das Angebot an die Aussteller/Sponsoren an. Die Vergabe der Ausstellerstände läuft bereits – und die Ressourcen sind begrenzt!

By | 2017-11-15T09:33:36+01:00 Mittwoch, 15. November 2017|Events, Jahreskongress, Microsoft|0 Kommentare

mbuf Jahreskongress 2018 – jetzt Standflächen und Vortragsslots sichern…

ICS mit mbuf Flaggen

Am 16. & 17. April 2018 findet im ICS der Landesmesse Stuttgart der 10. mbuf Jahreskongress statt. Stuttgart ist an diesen zwei Tagen wieder „the place to be“ für alle IT-Professionals: Neues erfahren, sich untereinander austauschen, interessanten Berichten aus der Praxis lauschen…

Wenn Sie als Dienstleistungs-und Lösungsanbieter über Ihr Produktportfolio informieren und konkrete Anwendungsfälle einem interessierten Fach-Publikum vorstellen wollen, dann sollten Sie sich JETZT für eine Teilnahme entscheiden und ihre Aussteller-/Sponsoren-Paket buchen. Die Anzahl der Aussteller und der Vortragsslots ist begrenzt. Und es gilt „first come first served“.

Näheres zu den Aussteller-/Sponsoren-Paketen erfahren Sie, wenn Sie eine kurze Mail an info@mbuf.de senden.

Eindrücke vom vorletzten mbuf Jahreskongress inkl. Interview mit Microsoft Deutschland CEO Sabine Bendiek:
https://www.youtube.com/watch?v=qDDczQQAUF4

Das Microsoft Business User Forum – kurz mbuf – ist eine als Verein organisierte Community, die drei wesentliche Ziele verfolgt

  • Interessenvertretung des Mittelstandes gegenüber Microsoft
    „Gemeinsam Dinge bewegen…“
  • Aktives Networking der Mitgliedsunternehmen untereinander
    „Das Rad nicht immer neu erfinden – von anderen lernen…“
  • Informationskanal zwischen Microsoft und dem Mittelstand
    „schneller, besser und früher informiert sein…“

Sie kennen das Microsoft Business User Forum noch nicht?
Gerne lassen wir Ihnen Informationen zukommen… Mail an info@mbuf.de genügt!

 

By | 2017-11-07T09:51:12+01:00 Dienstag, 7. November 2017|Events, Jahreskongress, Microsoft|0 Kommentare