mbuf intern

Startseite/mbuf intern

Zielsetzung 2017 – Wachstum und mehr Interaktion weiterhin im Fokus

Am 24. November trafen sich der Vorstand und die Leiter der Arbeitsgruppen des Microsoft Business User Forums zur ganztägigen erweiterten Vorstandssitzung im neuen Blu Radisson Hotel in Mannheim. Diese Novembersitzung steht traditionell unter der großen Überschrift Jahresrückblick und Planung für das kommende Jahr.

Vorstandssprecher Ralph Alkemade fasste das Jahr 2016 sinngemäß wie folgt zusammen:

  • Ein toller mbuf Jahreskongress 2016, der größte bislang überhaupt
  • Erfolgreicher Start der neuen AG CIO Kreis
  • Engagierte AG-Leiter, die in den AGs nachhaltigen Mehrwert für alle schafften
  • AG Datacenter im Relaunch-Prozess zur AG Enterprise Infrastructure
  • Cloudbasiertes CRM-System erfolgreich eingeführt
  • Geschäftsstelle Pfungstadt eröffnet und mit Frau Meyer besetzt, die neben der Pflege des CRM-Systems insbesondere die organisatorische Unterstützung der Arbeitsgruppen im Fokus hat.
  • Aber auch zumindest phasenweise „Sand im Getriebe“ bei einigen wenigen AGs
  • Nach wie vor einige inaktive – d.h., nicht in AGs engagierte – Mitglieder
  • Nach wie vor zu wenig Interaktion auf der internen Collaboration-Plattform, dem mbuf Portal
  • Die engagierten Wachstumsziele (Aktion „mit 2 dabei!“) wurden nicht erreicht.

In Summe also sehr viel Licht – aber auch ein wenig Schatten.

Größerer Raum wurde an diesem Tag der Diskussion eingeräumt, wie man die Arbeit der AGs weiter optimieren kann. Eine Erkenntnis dabei war, dass manche Themen nicht mehr klar einer einzelnen AG zugeordnet werden können. Die „Zuständigkeiten“ der Arbeitsgruppen verschwimmen mit der weiter steigenden Integration der Produkte und einer hybriden Bereitstellung zunehmend.

Es wurde ferner deutlich, dass die Präsenztreffen der Arbeitsgruppen durch weitere Aktivitäten ergänzt werden müssen, will man der gestiegenen Themenvielfalt Rechnung tragen – und das möglichst, ohne dabei zusätzliche Reisekosten oder Abwesenheitszeiten zu generieren. So wurde unter anderem die Idee geboren, neue Technologien wie Yammer einzusetzen und regelmäßige Arbeitsgruppen-übergreifende („offene“) Web-Sessions anzubieten.

Dies fand dann auch gleich Eingang in die Formulierung der Jahresziele 2017:

  • Mindestens 200 Mitgliedsfirmen zum Jahresende 2017
  • Mindestens 1 Mitarbeiter einer jeden Mitgliedsfirma in den AGs aktiv
  • Verbesserte Integration der Partner aus dem mbuf Partnernetzwerk
  • Optimierung der Mitglieder-Collaborations-Plattform mbuf Portal mit dem Ziel, dort deutlich mehr Interaktion zu generieren
  • Mindestens 20 Web-Sessions mit jeweils mindestens 20 Teilnehmern zusätzlich zu den AG Präsenztreffen
  • Aktive Förderung von Mitgliederbeiträgen beim mbuf Jahreskongress 2017 durch die Auslobung eines Preises für das beste vorgestellte Projekt
  • Mindestens ein aktiver Microsoft Pate für jede AG
  • Intensivierung des kritisch konstruktiven Dialogs mit Microsoft

Auch wenn Vorstand und AG-Leiter diese Ziele definiert haben, so sind dies doch Ziele der gesamten mbuf Community. Jeder – egal ob Mitglied oder Partner im mbuf Partnernetzwerk – ist aufgerufen, im Sinne dieser Ziele mbuf weiter nach vorne zu bringen.

By | 2017-05-02T13:17:51+02:00 Freitag, 9. Dezember 2016|Arbeitsgruppen, mbuf intern, Vorstand|0 Kommentare

Webcasts ergänzen künftig das Angebot der Arbeitsgruppen

Immer mehr Themen, von denen viele die traditionellen Grenzen sprengen: Vor dieser Herausforderung stehen derzeit viele unserer Arbeitsgruppen. Weitere gemeinsame AG-Treffen wären denkbar, was aber eine organisatorische Mehrbelastung und einen zusätzlichen merkbaren Zeitaufwand für alle darstellen würde – von Mehrkosten (Reisekosten, Abwesenheiten) in den Mitgliedsunternehmen mal ganz abgesehen. Neue Technologien eröffnen jedoch eine Alternative.

Beginnend am Freitag, 13. Januar 2017 (das kann nur ein gutes Omen sein, wenn man nicht an Triskaidekaphobie leidet) soll alle 14 Tage in einem Zeitfenster von 14:00 bis 16:00 Uhr ein 30- bis 45minütiger Webcast zu verschiedenen Themen angeboten werden. Ziel ist es, unter Berücksichtigung von Feier- und Brückentagen mindestens 20 solche Webcasts in 2017 aufzusetzen.

Organisiert werden diese Webcasts von verschiedenen Arbeitsgruppen. Die Einbindung von Partnern aus dem mbuf Partnernetzwerk sind denkbar (keine Firmenvorstellungen, nur konkrete Projektberichte).

Themenvorschläge nehmen ab sofort die AG-Leiter über das mbuf Portal entgegen. Für diejenigen, die keinen Portalzugang haben, ist eine Adressierung von Themen über die Geschäftsstelle möglich (Frau Meyer – meyer@mbuf.de).

By | 2017-05-02T13:17:51+02:00 Freitag, 9. Dezember 2016|Arbeitsgruppen, mbuf intern|0 Kommentare

Zugriff auf das mbuf Portal für all unsere Mitglieder

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Mitgliedsfirmen, die für eine Arbeitsgruppe im Microsoft Business User Forum offiziell gemeldet sind, haben Zugriff auf den Bereich dieser Arbeitsgruppe im nur für Mitglieder zugänglichen mbuf Portal. Ist ein Mitarbeiter für mehrere Arbeitsgruppen gemeldet, dann hat er mit seinem Login Zugriff auf die Bereiche all dieser Arbeitsgruppen.

Die erforderlichen Login-Daten sollten allen mbuf Mitgliedern bekannt sein. Der Login erfolgt über eine Microsoft Live ID, die uns zuvor bekannt gegeben wurde. Details bezüglich der Einrichtung des Zugangs zum mbuf Portal entnehmen Sie bitte den FAQs, die zusammen mit diesem Newsletter noch einmal versendet werden.

Den Support für das mbuf Portal haben wir im September 2015 an die cellent AG ausgelagert. Wenn Sie Unterstützung benötigen, dann können Sie werktags zwischen 9:00 und 18:00 Uhr über

einen Call bei cellent aufmachen. Man wird dort bemüht sein, spätestens „next business day“ ihre Probleme zu lösen. Bitte beachten Sie, dass es ggf. in Baden-Württemberg abweichende Feiertage gibt.

Bitte testen Sie Ihre Zugänge zeitnah, da ein funktionierendes Login demnächst an Bedeutung gewinnt! Wir wollen künftig mehr Informationen im geschützten Mitgliederbereich des mbuf Portals zur Verfügung stellen. Und hierzu benötigen Sie Ihr Login …

By | 2017-05-02T13:17:51+02:00 Freitag, 9. Dezember 2016|Arbeitsgruppen, mbuf intern|0 Kommentare

mbuf Jahreshauptversammlung 2016: Es stehen Wahlen an!

Fester Bestandteil des mbuf Jahreskongresses ist die satzungsgemäß durchzuführende Jahreshauptversammlung. Nach vier Jahren Amtszeit des Vorstandes stehen in diesem Jahr turnusgemäß Vorstandswahlen an.

Bernd Sengpiehl wird nicht wieder für einen Sitz im Vorstand kandidieren. Er war acht Jahre im mbuf Vorstand und davon sechs Jahre lang als Vorstandssprecher das Aushängeschild und der verantwortliche Kopf für mbuf und hat mit vielen Entscheidungen dazu beigetragen, dass mbuf dort steht wie mbuf heute wahrgenommen wird.

Die übrigen vier Mitglieder des derzeitigen Vorstandes – Ralph Alkemade, Stefan Busch, Patrick Schweitzer und Klaus Vogl – stellen sich der Wiederwahl.

Dies bedeutet aber nicht, dass nicht auch andere Bewerber/ -innen ihren Hut in den Ring werfen können. Eine Kandidatur ist für alle Vertreter aus den Mitgliedsunternehmen möglich!

Wer dann künftig Vorstandssprecher wird, bestimmt der neue Vorstand nach erfolgter Wahl in eigener Verantwortung.

Sie sind jetzt aufgerufen, sich als Kandidat zu bewerben beziehungsweise uns bei der Kandidatensuche aktiv zu unterstützen!

Potentielle Kandidaten schicken bitte ihre Kurzvorstellung, ihren Lebenslauf und ein Foto an zimmermann@mbuf.de. Wir werden dann bei der form- und fristgerechten Einladung zur Jahreshauptversammlung diese Kandidaten anhand der eingereichten Informationen vorstellen.

By | 2016-09-23T16:49:45+02:00 Samstag, 5. März 2016|Jahreskongress, mbuf intern, Mitglieder, Vorstand|0 Kommentare

mbuf wächst weiter – Verstärkung im Back Office gesucht

Wir als mbuf haben uns ganz ein deutliches Ziel gesetzt: kein übertriebenes ungesundes Wachstum – aber ein Wachstum, das unsere Interessengemeinschaft auf ein noch solideres Fundament stellt.

Monat für Monat kommen wir im Sinne dieser Zielsetzung weiter voran. Das bedeutet aber auch einen erhöhten organisatorischen Aufwand, den wir abfangen müssen.

Seit ungezählten Jahren ist Rolf Jenkel als Arbeitsgruppen-Koordinator kaum wegzudenkender, verlässlicher und kompetenter Ansprechpartner für unsere Mitglieder und für die Arbeitsgruppen-Leiter. Er nimmt gerade auch den AG-Leitern viele Lasten von den Schultern. Der krankheitsbedingte Ausfall von Rolf Jenkel in diesen Tagen macht uns auf drastische Weise deutlich, welche Aufgaben er alle gestemmt hat.
Wir wünschen Rolf Jenkel an dieser Stelle rasche und vollständige Genesung.

Wachstum verbunden mit höherem organisatorischen Aufwand und gleichzeitig der Ausfall von Rolf Jenkel – das stellt uns vor besondere Herausforderungen. Der Vorstand hat daher beschlossen, eine neue Stelle zu schaffen:

Die Stellenanzeige finden Sie auf dieser Webseite unter mbuf.de/jobs.

Wenn Sie eine Person kennen, die Sie für geeignet halten und für die das ein interessantes Betätigungsfeld sein könnte, dann geben Sie dieses Stellenangebot gerne weiter.

By | 2016-09-23T16:49:45+02:00 Samstag, 5. März 2016|Arbeitsgruppen, mbuf intern|0 Kommentare

mbuf Website in neuem Gewand

Die mbuf Website wurde im Januar relauncht. Zu den neuen Features gehören:

  • Konsequent auf responsive Design / „mobile first“ ausgerichtetes Redesign
  • News-Stream / Blog mit Kategorien, Tags, RSS Feed usw.
  • Kommentarfunktion für News-Beiträge
  • Fotogalerien, optimiert für Mobilgeräte
  • Integrierter Terminkalender
  • Architektur erweiterbar durch Plug-ins
  • Inhaltliche Aktualisierung der Hauptseiten, insbesondere der AG-Seiten
  • Neue, einheitlich gestaltete Fotos und Illustrationen
  • Umstellung von dem bislang verwendeten statischen Site-Generator auf ein modernes CMS
  • Überführung älterer Newsbeiträge in durchsuchbares, kategorisiertes Archiv (Beispiel: Meldungen zur Arbeitsgruppe Lizenzen)
  • Vereinfachte Seitenstruktur
  • Verbesserte Suchfunktion
  • Verbesserte Suchmaschinenoptimierung (SEO)
  • Verbesserte Typografie
By | 2016-09-23T16:49:46+02:00 Montag, 1. Februar 2016|mbuf intern|0 Kommentare

Neue Impulse für das mbuf Portal

Unsere Mitglieder haben Zugriff auf den Mitgliederbereich im Portal. Innerhalb des Portals stellen die Partner im mbuf Partnernetzwerk sich in einem eigenen Bereich vor.

Das Mitgliederportal wird von den meisten Arbeitsgruppen nur zur Ablage von Dokumenten genutzt. Rein organisatorische Elemente wie Teilnehmerlisten stehen dabei gleichberechtigt sehr informativen Vortragsfolien gegenüber – letztere sind schwer zu finden. In der Zeit um den Jahreswechsel herum nehmen die Portalzugriffe drastisch ab, in der ferienbedingten, beinahe viermonatigen „Sommerpause“ passiert auf dem Portal meist gar nichts.

Wir möchten mehr Leben ins Portal bringen – den Austausch zwischen den AG’s verbessern, „wertvollere“ Dokumente hervorheben und schneller auffindbar machen, die Interaktion zwischen den AG’s und den mbuf Partnern verbessern (natürlich ohne den Schutz der AG-Bereiche dadurch aufzuweichen), die Attraktivität des Portals steigern. Unser Portal soll zur echten Collaboration-Plattform werden und Mehrwerte bieten.

Hierzu haben wir mit der cellent AG ein Projekt aufgelegt und in einem ersten Workshop die Ziele für die Weiterentwicklung definiert.

Sie haben jetzt die Chance, Ihre Vorstellungen und Wünsche in dieses Projekt einzubringen:

  • Was würde das Portal für Sie attraktiv machen?
  • Was stört Sie am derzeitigen Portal?
  • Was hat Sie bislang daran gehindert, öfter in das Portal zu gehen?
  • Welche Portale / Foren / Blogs nutzen Sie außer dem mbuf Portal?

Wir freuen uns auf zahlreiche und ausführliche Rückmeldungen an zimmermann@mbuf.de

By | 2016-09-23T16:49:46+02:00 Montag, 2. November 2015|mbuf intern|0 Kommentare

mbuf zwei Mal bei XING

Dem einen oder anderen wird es schon aufgefallen sein, mancher hat sich vielleicht auch gewundert: mbuf ist im Business-Portal XING gleich zwei Mal vertreten.

Der Grund hierfür ist eher technischer Natur. Eine Gruppe kann in XING manches, das ein Unternehmen nicht kann – und umgekehrt. Um trotzdem alle XING-Features für Gruppen und Unternehmen uneingeschränkt nutzen zu können, haben wir das Microsoft Business User Forum als Gruppe und als Unternehmen angelegt.

Abonnieren Sie bitte die Nachrichten aus beiden Quellen, also Gruppe und Unternehmen. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

By | 2016-09-23T16:49:46+02:00 Donnerstag, 27. August 2015|mbuf intern, Social Media|0 Kommentare