Vorstand

Startseite/Vorstand

Zielsetzung 2017 – Wachstum und mehr Interaktion weiterhin im Fokus

Am 24. November trafen sich der Vorstand und die Leiter der Arbeitsgruppen des Microsoft Business User Forums zur ganztägigen erweiterten Vorstandssitzung im neuen Blu Radisson Hotel in Mannheim. Diese Novembersitzung steht traditionell unter der großen Überschrift Jahresrückblick und Planung für das kommende Jahr.

Vorstandssprecher Ralph Alkemade fasste das Jahr 2016 sinngemäß wie folgt zusammen:

  • Ein toller mbuf Jahreskongress 2016, der größte bislang überhaupt
  • Erfolgreicher Start der neuen AG CIO Kreis
  • Engagierte AG-Leiter, die in den AGs nachhaltigen Mehrwert für alle schafften
  • AG Datacenter im Relaunch-Prozess zur AG Enterprise Infrastructure
  • Cloudbasiertes CRM-System erfolgreich eingeführt
  • Geschäftsstelle Pfungstadt eröffnet und mit Frau Meyer besetzt, die neben der Pflege des CRM-Systems insbesondere die organisatorische Unterstützung der Arbeitsgruppen im Fokus hat.
  • Aber auch zumindest phasenweise „Sand im Getriebe“ bei einigen wenigen AGs
  • Nach wie vor einige inaktive – d.h., nicht in AGs engagierte – Mitglieder
  • Nach wie vor zu wenig Interaktion auf der internen Collaboration-Plattform, dem mbuf Portal
  • Die engagierten Wachstumsziele (Aktion „mit 2 dabei!“) wurden nicht erreicht.

In Summe also sehr viel Licht – aber auch ein wenig Schatten.

Größerer Raum wurde an diesem Tag der Diskussion eingeräumt, wie man die Arbeit der AGs weiter optimieren kann. Eine Erkenntnis dabei war, dass manche Themen nicht mehr klar einer einzelnen AG zugeordnet werden können. Die „Zuständigkeiten“ der Arbeitsgruppen verschwimmen mit der weiter steigenden Integration der Produkte und einer hybriden Bereitstellung zunehmend.

Es wurde ferner deutlich, dass die Präsenztreffen der Arbeitsgruppen durch weitere Aktivitäten ergänzt werden müssen, will man der gestiegenen Themenvielfalt Rechnung tragen – und das möglichst, ohne dabei zusätzliche Reisekosten oder Abwesenheitszeiten zu generieren. So wurde unter anderem die Idee geboren, neue Technologien wie Yammer einzusetzen und regelmäßige Arbeitsgruppen-übergreifende („offene“) Web-Sessions anzubieten.

Dies fand dann auch gleich Eingang in die Formulierung der Jahresziele 2017:

  • Mindestens 200 Mitgliedsfirmen zum Jahresende 2017
  • Mindestens 1 Mitarbeiter einer jeden Mitgliedsfirma in den AGs aktiv
  • Verbesserte Integration der Partner aus dem mbuf Partnernetzwerk
  • Optimierung der Mitglieder-Collaborations-Plattform mbuf Portal mit dem Ziel, dort deutlich mehr Interaktion zu generieren
  • Mindestens 20 Web-Sessions mit jeweils mindestens 20 Teilnehmern zusätzlich zu den AG Präsenztreffen
  • Aktive Förderung von Mitgliederbeiträgen beim mbuf Jahreskongress 2017 durch die Auslobung eines Preises für das beste vorgestellte Projekt
  • Mindestens ein aktiver Microsoft Pate für jede AG
  • Intensivierung des kritisch konstruktiven Dialogs mit Microsoft

Auch wenn Vorstand und AG-Leiter diese Ziele definiert haben, so sind dies doch Ziele der gesamten mbuf Community. Jeder – egal ob Mitglied oder Partner im mbuf Partnernetzwerk – ist aufgerufen, im Sinne dieser Ziele mbuf weiter nach vorne zu bringen.

By | 2017-05-02T13:17:51+02:00 Freitag, 9. Dezember 2016|Arbeitsgruppen, mbuf intern, Vorstand|0 Kommentare

Rückblick auf das Beste am mbuf Jahreskongress 2016 – Spenden für einen guten Zweck

Die Abendveranstaltung des Jahreskongresses 2016 ist den Teilnehmern sicher noch gut im Gedächtnis: Hervorragendes Essen, guter Wein, der Blick in die Zukunft – vermittelt durch Sven Gábor Jánszky – und die größte Tombola, die wir je hatten, mit wertvollen Preisen und einem Rekord-Ertrag von 4.990,09 €. Noch während der Abendveranstaltung entschied der Vorstand, die Spenden-Summe auf den Betrag von 7.000,00 € für einen guten Zweck aufzurunden.

Der mbuf Vorstand dankt allen Teilnehmern an der Abendveranstaltung, die durch ihr Los für die Tombola zu dieser hohen Gesamtspende beigetragen haben.

Schnell waren wir uns einig, dass die beiden Einrichtungen, die wir auch in den vergangenen Jahren unterstützt hatten, erneut eine Spende erhalten sollten.

Das ambulante Kinderhospiz Pusteblume in Backnang und das Kinderhospiz Regenbogenland in Düsseldorf erhielten so jeweils eine Spende über 3.500 EUR für ihre wichtige Arbeit, Familien im Leben, im Sterben und in der Trauer zu begleiten.

Frau Mieke Müller-Nielsen, Koordinatorin für die Kinderhospizarbeit in Backnang, und Herr Heinz Franke, geschäftsführender Vorstand der Hospizstiftung Rems-Murr-Kreis e.V., waren hocherfreut, dass ich wieder mit einem großen Scheck erschien.

Die Würdigung der Arbeit der Stiftung durch mbuf ist aus Sicht von Herrn Franke auch Ausdruck des generell gestiegenen Bewusstseins innerhalb der Gesellschaft, dass der Tod und das Sterben zum Leben dazugehören. Vor 20 Jahren wären Diskussionen, wie sie im Kontext zum Gesetzgebungsverfahren zur Hospiz- und Palliativversorgung im letzten Jahr stattgefunden haben, nicht vorstellbar gewesen. Insgesamt sieht er die Arbeit der Stiftung damit auf einem guten Weg.

Frau Müller-Nielsen berichtete aus ihrer aktiven Arbeit als Betreuerin und schilderte eindrucksvoll, wie sie einen Vater dabei unterstützt hat, seinen Kindern zu vermitteln, dass die mit Krebs im Krankenhaus liegende Mutter nicht mehr nach Hause kommen wird. Seit Frühjahr 2016 betreut sie diese Familie und half dem Vater auch organisatorisch, kurzfristig eine Ganztagsbetreuung für die Kinder zu finden. Eine besondere Bestätigung ihrer Arbeit erhält sie dadurch, dass die Kinder sukzessive Vertrauen fassen und mit der schwierigen Situation immer besser umgehen können.

Für mich ist diese Arbeit der Stiftung sehr wertvoll, und daher habe ich den Scheck über 3.500 EUR sehr gerne überreicht. Das Bild zeigt Herrn Franke, Frau Mieke Müller-Nielsen und mich bei der Scheckübergabe in Backnang.

Wenn Sie sich über die Arbeit der beiden Organisationen informieren wollen, besuchen Sie einfach deren Websites:

Hier finden Sie auch Erlebnisberichte von ehrenamtlichen Helfern und die Kontoverbindungen, wenn Sie selber spenden möchten.

By | 2017-05-02T13:17:51+02:00 Freitag, 9. Dezember 2016|Events, Jahreskongress, Vorstand|0 Kommentare

mbuf Jahreskongress 2016 – bisher größte Veranstaltung der Anwendergemeinschaft erfolgreich abgeschlossen

11. Mai 2016 – Das waren zwei wirklich erlebnisreiche und informationsgefüllte Tage in Stuttgart: Rund 700 Besucher aus 23 Ländern besuchten über 140 Vorträge und informierten sich bei den 51 Ausstellern über neue Produkte und Lösungen aus dem Microsoft-Umfeld.

Intensives Networking, Produktpräsentationen und Diskussionsrunden auch mit den Kollegen der Dynamic Communities – deren Microsoft Dynamics AX, CRM and NAV European Congress 2016 parallel zum mbuf Jahreskongress 2016 im Stuttgarter ICS stattfand – erhöhten den Nutzwert der Veranstaltung für alle Teilnehmer.

Weitere Highlights der Veranstaltung waren die gelungene Keynote von Sabine Bendiek – Vorsitzende der Geschäftsführung der Microsoft Deutschland GmbH – sowie ein tolles Abendevent mit einem packenden Vortrag des Zukunftsforschers Sven Gábor Jánszky.

Die turnusgemäßen im Rahmen der mbuf Mitgliederversammlung durchgeführten Vorstandswahlen führten zu Veränderungen im Vorstand:

Der bisherige Vorstandssprecher Bernd Sengpiehl ist auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand ausgeschieden, Ralph Alkemade – bislang Schatzmeister – übernimmt seine Funktion. Neuer Schatzmeister der Anwendervereinigung ist Stefan Busch. Marc Alvarado ist neu in den Vorstand gewählt worden und komplettiert mit Klaus Vogl und Patrick Schweitzer das Gremium.

Fotos von der Veranstaltung finden Sie unter mbuf.de/jahreskongress/jahreskongress_2016/jahreskongress_2016_fotos.

Charly Zimmermann (mbuf), Sabine Bendiek (Microsoft Deutschland GmbH), Ralph Alkemade (mbuf) beim mbuf Jahreskongress 2016

Von links nach rechts: mbuf Geschäftsführer Charly Zimmermann; Sabine Bendiek, Vorsitzende der Geschäftsführung der Microsoft Deutschland GmbH und mbuf Vorstandssprecher Ralph Alkemade vor dem gut gefüllten Auditorium bei der Eröffnungsveranstaltung zum mbuf Jahreskongress 2016. (Bildnachweis: Landesmesse Stuttgart)

By | 2017-05-19T08:17:20+02:00 Sonntag, 22. Mai 2016|Arbeitsgruppen, Events, Jahreskongress, Kooperationen, Vorstand|0 Kommentare

mbuf Jahreshauptversammlung: Sie haben die Wahl!

Turnusgemäß stehen in diesem Jahr beim Microsoft Business User Forum wieder Vorstandswahlen an.

Alle Mitgliedsfirmen wurden entsprechend der Satzung letzte Woche zur Jahreshauptversammlung eingeladen; die E-Mail wurde jeweils an den Hauptansprechpartner adressiert.

Sie sind aufgerufen, sich als Kandidat für den Vorstand oder als einer der drei Revisoren zu bewerben beziehungsweise uns bei der Kandidatensuche aktiv zu unterstützen!

Es wurde ja schon im letzten Newsletter kommuniziert, dass Bernd Sengpiehl nach acht Jahren auf eigenen Wunsch hin aus dem Vorstand ausscheidet und nicht mehr zur Wiederwahl antritt. Die vier anderen Vorstandsmitglieder treten erneut an.

Potentielle Kandidaten schicken bitte eine Kurzvorstellung, ihren Lebenslauf und ein Foto bis zum 24. April 2016 an Karl Gerd Zimmermann.

Weitere Informationen zu den Kandidaten, zum Jahresabschluss 2015, dem Haushaltsplan 2016 und eventuelle Änderungen der Agenda werden wir Ihnen bis zum 29. April 2016 zusenden.

Links

By | 2016-09-23T16:49:45+02:00 Freitag, 15. April 2016|Events, Vorstand|0 Kommentare

mbuf Jahreshauptversammlung 2016: Es stehen Wahlen an!

Fester Bestandteil des mbuf Jahreskongresses ist die satzungsgemäß durchzuführende Jahreshauptversammlung. Nach vier Jahren Amtszeit des Vorstandes stehen in diesem Jahr turnusgemäß Vorstandswahlen an.

Bernd Sengpiehl wird nicht wieder für einen Sitz im Vorstand kandidieren. Er war acht Jahre im mbuf Vorstand und davon sechs Jahre lang als Vorstandssprecher das Aushängeschild und der verantwortliche Kopf für mbuf und hat mit vielen Entscheidungen dazu beigetragen, dass mbuf dort steht wie mbuf heute wahrgenommen wird.

Die übrigen vier Mitglieder des derzeitigen Vorstandes – Ralph Alkemade, Stefan Busch, Patrick Schweitzer und Klaus Vogl – stellen sich der Wiederwahl.

Dies bedeutet aber nicht, dass nicht auch andere Bewerber/ -innen ihren Hut in den Ring werfen können. Eine Kandidatur ist für alle Vertreter aus den Mitgliedsunternehmen möglich!

Wer dann künftig Vorstandssprecher wird, bestimmt der neue Vorstand nach erfolgter Wahl in eigener Verantwortung.

Sie sind jetzt aufgerufen, sich als Kandidat zu bewerben beziehungsweise uns bei der Kandidatensuche aktiv zu unterstützen!

Potentielle Kandidaten schicken bitte ihre Kurzvorstellung, ihren Lebenslauf und ein Foto an zimmermann@mbuf.de. Wir werden dann bei der form- und fristgerechten Einladung zur Jahreshauptversammlung diese Kandidaten anhand der eingereichten Informationen vorstellen.

By | 2016-09-23T16:49:45+02:00 Samstag, 5. März 2016|Jahreskongress, mbuf intern, Mitglieder, Vorstand|0 Kommentare

Jahreskongress 2015 – Spenden für einen guten Zweck verdoppelt

Die Tombola beim diesjährigen Jahreskongress sprengte alle bisherigen Rekorde. Mehr Preise, mehr Lose, mehr Gewinner, mehr glückliche Gesichter …

Die Kongress-Partner brachten – wie bereits in den vergangen Jahren – viele wertvolle Preise für die Tombola zur Abendveranstaltung mit. An dieser Stelle herzlichen Dank für die Spenden im Namen des gesamten Vorstands!

Und dann waren wieder die Sektkübel unterwegs. In mehreren Runden gaben die Teilnehmer ihren Obolus: eine Visitenkarte und fünf Euro. Um die Gewinnchancen zu steigern, „kauften“ viele Teilnehmer mehr als nur eine Visitenkarte, und manch einer gab mehr Fünfer als Visitenkarten.

Wir haben uns sehr gefreut, den Teilnehmern der Abendveranstaltung dann mitteilen zu können, dass auf diese Weise etwa 4.500 € zusammengekommen waren. Der mbuf Vorstand hat dann entschieden, dass 3.000 € gespendet werden sollen – aber dieses Mal nicht insgesamt, sondern für jede der beiden Einrichtungen, die sich das Begleiten von Familien in schweren Stunden zur Aufgabe gemacht haben.

Das ambulante Kinderhospiz Pusteblume in Backnang und das Kinderhospiz Regenbogenland in Düsseldorf erhielten so jeweils eine Spende über 3.000 € für ihre wichtige Arbeit, Familien im Leben, im Sterben und in der Trauer zu begleiten.

Der mbuf Vorstand dankt allen Teilnehmern an der Abendveranstaltung, die durch ihr Los für die Tombola zu der Gesamtspende von 6.000 EUR beigetragen haben und gratuliert den glücklichen Gewinnern.

Frau Mieke Müller-Nielsen, Koordinatorin für die Kinderhospizarbeit in Backnang, freute sich sehr, als Ralf Streib und ich als Wiederholungstäter erschienen, um ihr den obligatorischen Scheck zu überreichen. Erneut bekamen wir von ihr geschildert, welche Unterstützung sie und die anderen freiwilligen Ehrenamtlichen den oft jungen Familien geben konnten. Dass wir das Spendenvolumen verdoppeln konnten, freute sie genauso wie uns.

Sehr gerne haben wir daher Frau Müller-Nielsen den Scheck über 3.000 € überreicht.

Wenn Sie sich über die Arbeit der beiden Organisationen informieren wollen, besuchen Sie einfach deren Websites:

Hier finden Sie auch Erlebnisberichte von ehrenamtlichen Helfern und die Kontoverbindungen, wenn Sie selbst spenden möchten.

By | 2016-09-23T16:49:46+02:00 Donnerstag, 27. August 2015|Jahreskongress, mbuf intern, Vorstand|0 Kommentare