Einladungen zu den AG Treffen werden breiter gestreut

/, mbuf intern/Einladungen zu den AG Treffen werden breiter gestreut

Einladungen zu den AG Treffen werden breiter gestreut

Wir stellen zunehmend fest, dass sich Themen der einzelnen Arbeitsgruppen überschneiden:

  • Die Nutzung von Collaboration-Tools wirft Security-Fragen auf.
  • Beim Umzug in die Cloud tauchen Lizenzfragen auf.
  • Mit Dynamics 365 verschwimmen die Grenzen zwischen den Produkten der Dynamics Familie
  • Mit Microsoft Azure Stack wird eine Cloud-Lösung wieder On-Premise-fähig.

Etwas zugespitzt könnte man feststellen: Es gibt keine eindeutigen klaren Wege mehr. Alles verschmilzt mit allem, alles wird von allem weniger oder mehr beeinflusst.

Dies spiegelt sich in den Reaktionen auf die Inhalte unserer Arbeitsgruppen wider:

Immer öfter hören wir nun Sätze wie: „Das wäre doch eigentlich auch interessant für die AG xyz gewesen“ oder: „Ach, wenn ich gewusst hätte, dass die das auf der Agenda haben, dann wäre ich auch mal dazu gestoßen…“. Verpasste Möglichkeiten. Schade.

Bislang haben wir die Einladung für die Sitzungen der Arbeitsgruppen nur an die jeweils registrierten Mitglieder der jeweiligen Arbeitsgruppe und an die „Hauptansprechpartner“ (also unsere stimmberechtigten Ansprechpartner in den Mitgliedsunternehmen, die die Mitgliedschaft im mbuf firmenseitig managen) versendet – immer in der Hoffnung, dass die Hauptansprechpartner in ihren Firmen die Infos entsprechend streuen. Leider gehen diese Informationen bei den Hauptansprechpartnern aber oft unter – sicher kein böser Wille, aber im Tagesgeschäft ist eben nicht immer für alles Interessante und Relevante genug Zeit.

Wir haben uns daher entschlossen, ab September die Einladungen zu den Sitzungen der Arbeitsgruppen – zunächst probeweise – an alle registrierten AG-Teilnehmer zu verschicken.

Wir möchten so sicherstellen, dass alle registrierten AG-Teilnehmer über alle AG-Treffen informiert sind und ihnen keine Chance entgeht, interessante Themen mit Kollegen zu diskutieren. Wir bieten unseren Mitgliedsunternehmen damit einen zusätzlichen Mehrwert.

Sollten wir durch die breitere Streuung der Einladungen bei einzelnen AG-Treffen an Kapazitätsgrenzen kommen, dann haben natürlich die eigentlich für diese AG registrierten Personen zunächst Vorrang.

Wenn Sie – aus welchem Grund auch immer – aus diesem größeren Verteiler herausgenommen werden und nur die Infos zu „Ihrer“ Arbeitsgruppe haben möchten, dann ist das selbstverständlich möglich. Hierzu genügt eine entsprechende Nachricht an unsere Frau Meyer ( meyer@mbuf.de).

By | 2017-08-25T12:40:36+02:00 Freitag, 25. August 2017|Arbeitsgruppen, mbuf intern|0 Kommentare

About the Author:

Die Redaktion betreut die Website des Microsoft Business User Forums. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.