mbuf intern

/mbuf intern

mbuf Jahreshauptversammlung 2016: Es stehen Wahlen an!

Fester Bestandteil des mbuf Jahreskongresses ist die satzungsgemäß durchzuführende Jahreshauptversammlung. Nach vier Jahren Amtszeit des Vorstandes stehen in diesem Jahr turnusgemäß Vorstandswahlen an.

Bernd Sengpiehl wird nicht wieder für einen Sitz im Vorstand kandidieren. Er war acht Jahre im mbuf Vorstand und davon sechs Jahre lang als Vorstandssprecher das Aushängeschild und der verantwortliche Kopf für mbuf und hat mit vielen Entscheidungen dazu beigetragen, dass mbuf dort steht wie mbuf heute wahrgenommen wird.

Die übrigen vier Mitglieder des derzeitigen Vorstandes – Ralph Alkemade, Stefan Busch, Patrick Schweitzer und Klaus Vogl – stellen sich der Wiederwahl.

Dies bedeutet aber nicht, dass nicht auch andere Bewerber/ -innen ihren Hut in den Ring werfen können. Eine Kandidatur ist für alle Vertreter aus den Mitgliedsunternehmen möglich!

Wer dann künftig Vorstandssprecher wird, bestimmt der neue Vorstand nach erfolgter Wahl in eigener Verantwortung.

Sie sind jetzt aufgerufen, sich als Kandidat zu bewerben beziehungsweise uns bei der Kandidatensuche aktiv zu unterstützen!

Potentielle Kandidaten schicken bitte ihre Kurzvorstellung, ihren Lebenslauf und ein Foto an zimmermann@mbuf.de. Wir werden dann bei der form- und fristgerechten Einladung zur Jahreshauptversammlung diese Kandidaten anhand der eingereichten Informationen vorstellen.

By | 2016-09-23T16:49:45+02:00 Samstag, 5. März 2016|Jahreskongress, mbuf intern, Mitglieder, Vorstand|0 Kommentare

mbuf wächst weiter – Verstärkung im Back Office gesucht

Wir als mbuf haben uns ganz ein deutliches Ziel gesetzt: kein übertriebenes ungesundes Wachstum – aber ein Wachstum, das unsere Interessengemeinschaft auf ein noch solideres Fundament stellt.

Monat für Monat kommen wir im Sinne dieser Zielsetzung weiter voran. Das bedeutet aber auch einen erhöhten organisatorischen Aufwand, den wir abfangen müssen.

Seit ungezählten Jahren ist Rolf Jenkel als Arbeitsgruppen-Koordinator kaum wegzudenkender, verlässlicher und kompetenter Ansprechpartner für unsere Mitglieder und für die Arbeitsgruppen-Leiter. Er nimmt gerade auch den AG-Leitern viele Lasten von den Schultern. Der krankheitsbedingte Ausfall von Rolf Jenkel in diesen Tagen macht uns auf drastische Weise deutlich, welche Aufgaben er alle gestemmt hat.
Wir wünschen Rolf Jenkel an dieser Stelle rasche und vollständige Genesung.

Wachstum verbunden mit höherem organisatorischen Aufwand und gleichzeitig der Ausfall von Rolf Jenkel – das stellt uns vor besondere Herausforderungen. Der Vorstand hat daher beschlossen, eine neue Stelle zu schaffen:

Die Stellenanzeige finden Sie auf dieser Webseite unter mbuf.de/jobs.

Wenn Sie eine Person kennen, die Sie für geeignet halten und für die das ein interessantes Betätigungsfeld sein könnte, dann geben Sie dieses Stellenangebot gerne weiter.

By | 2016-09-23T16:49:45+02:00 Samstag, 5. März 2016|Arbeitsgruppen, mbuf intern|0 Kommentare

mbuf Website in neuem Gewand

Die mbuf Website wurde im Januar relauncht. Zu den neuen Features gehören:

  • Konsequent auf responsive Design / „mobile first“ ausgerichtetes Redesign
  • News-Stream / Blog mit Kategorien, Tags, RSS Feed usw.
  • Kommentarfunktion für News-Beiträge
  • Fotogalerien, optimiert für Mobilgeräte
  • Integrierter Terminkalender
  • Architektur erweiterbar durch Plug-ins
  • Inhaltliche Aktualisierung der Hauptseiten, insbesondere der AG-Seiten
  • Neue, einheitlich gestaltete Fotos und Illustrationen
  • Umstellung von dem bislang verwendeten statischen Site-Generator auf ein modernes CMS
  • Überführung älterer Newsbeiträge in durchsuchbares, kategorisiertes Archiv (Beispiel: Meldungen zur Arbeitsgruppe Lizenzen)
  • Vereinfachte Seitenstruktur
  • Verbesserte Suchfunktion
  • Verbesserte Suchmaschinenoptimierung (SEO)
  • Verbesserte Typografie
By | 2016-09-23T16:49:46+02:00 Montag, 1. Februar 2016|mbuf intern|0 Kommentare

Neue Impulse für das mbuf Portal

Unsere Mitglieder haben Zugriff auf den Mitgliederbereich im Portal. Innerhalb des Portals stellen die Partner im mbuf Partnernetzwerk sich in einem eigenen Bereich vor.

Das Mitgliederportal wird von den meisten Arbeitsgruppen nur zur Ablage von Dokumenten genutzt. Rein organisatorische Elemente wie Teilnehmerlisten stehen dabei gleichberechtigt sehr informativen Vortragsfolien gegenüber – letztere sind schwer zu finden. In der Zeit um den Jahreswechsel herum nehmen die Portalzugriffe drastisch ab, in der ferienbedingten, beinahe viermonatigen „Sommerpause“ passiert auf dem Portal meist gar nichts.

Wir möchten mehr Leben ins Portal bringen – den Austausch zwischen den AG’s verbessern, „wertvollere“ Dokumente hervorheben und schneller auffindbar machen, die Interaktion zwischen den AG’s und den mbuf Partnern verbessern (natürlich ohne den Schutz der AG-Bereiche dadurch aufzuweichen), die Attraktivität des Portals steigern. Unser Portal soll zur echten Collaboration-Plattform werden und Mehrwerte bieten.

Hierzu haben wir mit der cellent AG ein Projekt aufgelegt und in einem ersten Workshop die Ziele für die Weiterentwicklung definiert.

Sie haben jetzt die Chance, Ihre Vorstellungen und Wünsche in dieses Projekt einzubringen:

  • Was würde das Portal für Sie attraktiv machen?
  • Was stört Sie am derzeitigen Portal?
  • Was hat Sie bislang daran gehindert, öfter in das Portal zu gehen?
  • Welche Portale / Foren / Blogs nutzen Sie außer dem mbuf Portal?

Wir freuen uns auf zahlreiche und ausführliche Rückmeldungen an zimmermann@mbuf.de

By | 2016-09-23T16:49:46+02:00 Montag, 2. November 2015|mbuf intern|0 Kommentare

mbuf zwei Mal bei XING

Dem einen oder anderen wird es schon aufgefallen sein, mancher hat sich vielleicht auch gewundert: mbuf ist im Business-Portal XING gleich zwei Mal vertreten.

Der Grund hierfür ist eher technischer Natur. Eine Gruppe kann in XING manches, das ein Unternehmen nicht kann – und umgekehrt. Um trotzdem alle XING-Features für Gruppen und Unternehmen uneingeschränkt nutzen zu können, haben wir das Microsoft Business User Forum als Gruppe und als Unternehmen angelegt.

Abonnieren Sie bitte die Nachrichten aus beiden Quellen, also Gruppe und Unternehmen. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

By | 2016-09-23T16:49:46+02:00 Donnerstag, 27. August 2015|mbuf intern, Social Media|0 Kommentare

Jahreskongress 2015 – Spenden für einen guten Zweck verdoppelt

Die Tombola beim diesjährigen Jahreskongress sprengte alle bisherigen Rekorde. Mehr Preise, mehr Lose, mehr Gewinner, mehr glückliche Gesichter …

Die Kongress-Partner brachten – wie bereits in den vergangen Jahren – viele wertvolle Preise für die Tombola zur Abendveranstaltung mit. An dieser Stelle herzlichen Dank für die Spenden im Namen des gesamten Vorstands!

Und dann waren wieder die Sektkübel unterwegs. In mehreren Runden gaben die Teilnehmer ihren Obolus: eine Visitenkarte und fünf Euro. Um die Gewinnchancen zu steigern, „kauften“ viele Teilnehmer mehr als nur eine Visitenkarte, und manch einer gab mehr Fünfer als Visitenkarten.

Wir haben uns sehr gefreut, den Teilnehmern der Abendveranstaltung dann mitteilen zu können, dass auf diese Weise etwa 4.500 € zusammengekommen waren. Der mbuf Vorstand hat dann entschieden, dass 3.000 € gespendet werden sollen – aber dieses Mal nicht insgesamt, sondern für jede der beiden Einrichtungen, die sich das Begleiten von Familien in schweren Stunden zur Aufgabe gemacht haben.

Das ambulante Kinderhospiz Pusteblume in Backnang und das Kinderhospiz Regenbogenland in Düsseldorf erhielten so jeweils eine Spende über 3.000 € für ihre wichtige Arbeit, Familien im Leben, im Sterben und in der Trauer zu begleiten.

Der mbuf Vorstand dankt allen Teilnehmern an der Abendveranstaltung, die durch ihr Los für die Tombola zu der Gesamtspende von 6.000 EUR beigetragen haben und gratuliert den glücklichen Gewinnern.

Frau Mieke Müller-Nielsen, Koordinatorin für die Kinderhospizarbeit in Backnang, freute sich sehr, als Ralf Streib und ich als Wiederholungstäter erschienen, um ihr den obligatorischen Scheck zu überreichen. Erneut bekamen wir von ihr geschildert, welche Unterstützung sie und die anderen freiwilligen Ehrenamtlichen den oft jungen Familien geben konnten. Dass wir das Spendenvolumen verdoppeln konnten, freute sie genauso wie uns.

Sehr gerne haben wir daher Frau Müller-Nielsen den Scheck über 3.000 € überreicht.

Wenn Sie sich über die Arbeit der beiden Organisationen informieren wollen, besuchen Sie einfach deren Websites:

Hier finden Sie auch Erlebnisberichte von ehrenamtlichen Helfern und die Kontoverbindungen, wenn Sie selbst spenden möchten.

By | 2016-09-23T16:49:46+02:00 Donnerstag, 27. August 2015|Jahreskongress, mbuf intern, Vorstand|0 Kommentare