Lizenzen

Workshop der Arbeitsgruppe License-Management

Die Arbeitsgruppe License-Management des Microsoft Business User Forums traf sich am 26. Januar 2012 bei der Festo AG & Co. KG in Esslingen-Berkheim. Ein zentrales Thema der Veranstaltung waren Änderungen der Lizenzbedingungen für den Microsoft SQL Server 2012 .

Oliver Goletz , Technologie- und Lösungsberater Datenbank & BI bei der Microsoft Deutschland GmbH, hielt hierzu einen Vortrag, bei dem es um die Änderungen der Editionen sowie der Server/CAL- und CPU-Lizenzierungen sowie die Migrationspfade für Bestandslizenzen ging. Seine Empfehlung lautete, dass die Kunden für die Lizenzumstellung von Server/CAL auf Core-based-Lizenzen das Gespräch mit ihren Vertriebsbeauftragten suchen sollten.

Weitere Themen der Veranstaltung waren Software Asset Management am Beispiel von Aspera SmartTrack und die Microsoft System Center Suite.

Das Fazit der Veranstaltung bei den Teilnehmern lautete sowohl für SQL als auch für System Center: Neukunden können sich über eine deutlich vereinfachte Lizenzierung freuen – Bestandskunden haben einen schwierigen Migrationsweg vor sich, der nicht zuletzt durch eine suboptimale Informationspolitik seitens des Herstellers erschwert wird.

mbuf_event_2012-01-26_01

By | 2016-09-23T16:50:12+02:00 Donnerstag, 26. Januar 2012|Arbeitsgruppen, Lizenzen|0 Kommentare

Technet-Artikel zur Begegnung zwischen MS-VP Joe Matz und mbuf

„Listening for What’s Next“: Das Technet-Blog Volume Licensing berichtet über die Begegnung zwischen Joe Matz (Microsoft Corporate Vice President), Richard Smith (Microsoft General Manager Business Marketing) und den IT-Verantwortlichen vom Microsoft Business User Forum im Rahmen der diesjährigen CEBIT in Hannover.

(mehr …)

By | 2017-05-19T08:17:20+02:00 Freitag, 13. Mai 2011|Lizenzen, Microsoft|0 Kommentare